Totale Mondfinsternis am 27. Juli 2018

Die tolale Mondfinsternis am 27. Juli 2018 verspricht ein Ereignis der Sonderklasse zu werden, gutes Wetter vorausgesetzt. Hier ein paar Daten dazu:

  • Eintritt in den Halbschatten der Erde 19:14 Uhr
  • Eintritt in den Kernschatten der Erde 20:24 Uhr
  • Beginn der totalen Finsternis 21:30 Uhr
  • Höhepunkt der totalen Mondfinsternis (Blutmond) 22:22 Uhr
  • Ende der totalen Finsternis 23:13 Uhr
  • Austritt aus dem Kernschatten der Erde 0:19 Uhr
  • Austritt aus dem Halbschatten der Erde 1:28 Uhr
  • Mondaufgang (Mittelfranken) 20:55 Uhr

Das bedeutet, wenn hier in Mittelfranken der Mond aufgeht, befindet er sich bereits zur Hälfte im Kernschatten der Erde.

Zum Höhepunkt der Totalität ist der Mond 10 Grad über dem Horizont. Schräg darunter und nur 5 Grad über dem Horizont befindet sich dann der Mars mit einer scheinbaren Helligkeit von -2,8 mag (Höhenangeben für Mittelfranken)

Diese Konstellation bietet sich geradezu an für Landschaftsaufnahmen mit Mond und Mars. Wegen der geringen Höhe der beiden muß der Himmel dazu aber frei von Wolken und Dunst sein.

Ein kleiner Tip: Mit einer Brennweite von 100mm an der Vollformatkarera sollten schöne Bilder möglich sein.

Der Mars erreicht seine höchste Stellung am Himmel, wenn er sich genau im Süden befindet. Das wird so gegen 2 Uhr der Fall sein. Die Höhe des roten Planeten beträgt dann zwar nur magere 15 Grad, vielleicht reicht´s aber doch für mein großes Teleskop…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.