Eine Mondkarte

Im Zuge meines Apollo-Projekts möchte ich ein Bild des Vollmonds zeigen, in das ich die wichtigsten Formationen auf dem Mond eingezeichnet habe.

Mondkarte

Die Mondmeere (Mare …) und den gigantischen „Oceanus Procellarum“ habe ich in grüner Farbe markiert. Die blaue Farbe hab ich für ein Paar der auffälligsten Krater reserviert.

Mit Apollo 11 betraten zum ersten Mal Menschen einen Ort außerhalb des Planeten Erde. Diese erste bemannte Mondlandung im „Meer der Ruhe“ (Mare Tranquilitatis) ging in die Geschichte ein und ist mir heute noch aus der Erinnerung präsent.

Danach folgte Apollo 12 mit einer erfolgreichen, aber nicht ohne Pannen ausgegangenen Mondmission.

Apollo 13 hatte Probleme, riesige Probleme! Die Mondlandung mußte abgesagt werden.

Apolle 14 bis Apollo 17 fanden ihr Ziel, womit die Mondmissionen schon fast zur Routine wurden.

Ich werde auf die meisten dieser Missionen im Zuge meines Apollo-Projekts noch genauer eingehen (Das Abenteuer von Apollo 12 hab ich euch schon erzählt).

Im Vorfeld möchte ich euch aber noch eine Übersichtskarte des Mondes mit den größten Meeren und den wichtigsten Kratern zeigen. Die Locations, an denen die Apollo-Missionen dann tatsächlich gelandet sind, zeige ich euch in einem der nächsten Blog-Artikel.

Also

stay tuned…

5 Gedanken zu „Eine Mondkarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.