Neues aus der Sternwarte: Erste Zusammenfassung

Fassen wir einmal kurz zusammen, was wir bis jetzt erreicht haben:

Bevor es nun ans Eingemachte geht mit der Konfiguration der Software, wollen wir noch zwei Software-Komponenten installieren:

  • kstars

kstars wird uns als Bedienoberfläche für die Arbeit mit dem Teleskop dienen. Es fungiert also als Client für Indi.

  • Astrometry.net

Mit Hilfe dieses Astrometrie-Programms lassen sich hochgenaue Gotos durchführen bzw. die Stelle am Himmel herausfinden, an die unser Teleskop wirklich zeigt. Ist kein „must have“, erleichtert aber die Sternensuche manches ganz erheblich.

Mehr zur Installation von kstars und astrometry.net gibt es in weiteren Blogartikeln, die ich erst noch schreiben muß 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.