Neues von der Sternwarte: Das Dateisystem exFAT und openSUSE

Bevor wir weiter machen, wollen wir unseren Astro-Laptop mit dem exfat-Dateisystem ausstatten.

Warum denn das?

Nun ganz einfach, weil openSUSE Tumbleweed dieses Dateisystem von Haus aus nicht kennt, ich es aber für meine USB-Sticks und die SD-Karte der Canon-DSLR brauche.

USB-Sticks sind oft mit FAT oder FAT32 formatiert. Ebenso SD-Speicherkarten. Dabei gibt es aber ein paar Kleinigkeiten, die mir nicht so recht gefallen wollen

Das FAT-Dateisystem ist von Haus aus beschränkt auf eine Dateisystem-Größe von maximal 4 GB. Mehr geht nicht. Es macht also keinen Sinn, eine SD-Karte mit 8GB mit FAT formatieren zu wollen.

FAT32 bügelt diese Beschränkung aus. Hier sind sehr große Dateisystemgrößen möglich, die für meine Zwecke allemal ausreichen würden. Nur, FAT32 kann keine Dateien speichern, die größer sind als 4 GB.

Damit kommen wir zu exFAT.

Große SDXC-Speicherkarten sind in der Regel mit exFAT formatiert. Und auch bei größeren USB-Sticks ist es sicherlich kein Schaden, exFAT zu verwenden.

Wie bei FAT32 kann bei exFAT die Dateisystemgröße sehr groß sein. Und zusätzlich fällt hier die 4 GB Grenze für einelne Dateien weg.

Damit ist exFAT für mich das Dateisystem der Wahl für USB-Sticks und SD-Karten. Gerade die Möglichkeit, sehr große Einzeldateien erarbeiten zu können, macht exFAT interessent für mich. Bei meinen Planeten-Videos kommen nämlich sehr schnell Dateien heraus, die größer als diese ominösen 4 GB sind.

Bleibt noch eine Schwierigkeit: Die Standart-Installation von openSUSE Tumbleweed unterstützt das exFAT-Dateisystem nicht.

Hier kann aber nachgerüstet werden. Die exFAT-Unterstützung kann nämlich aus den Standard-Paketquellen installiert werden. Dazu genügt ein locker flockiges

sudo zypper install fuse-exfat

eingetippt in ein Terminal und die Welt ist gut 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.