Astro-Software 3: Welche Software …

Das Betriebssystem

Als Betriebssystem kommt Linux openSUSE zum Einsatz. Ich verwende hier das Rolling Release Tumbleweed.
Das Betriebssystem ist frisch installiert und softwaretechnisch auf dem aktuellsten Stand.

Planetariumsprogramm

kstars

  • Virtueller Sternenhimmel mit sehr vielen Funktionen
  • Enthält die Astrophoto-Aufnahmesuite EKOS
  • Teleskopsteuerung
  • Platesolving

Installation über Paketmanager (Yast)

stellarium

  • Klasse-Planetariumsprogamm mit einer realistisch anmutenden Darstellung des Sternenhimmels
  • Sehr gut für die Vorplanung der Aufnahmesession
  • Teleskopsteuerung

Installation über Paketmanager (Yast)

Treiber

Ich verwende für Teleskop und Astrokamera die indi-Treiber

  • indi
    Der harte Kern von indi (indi-core)
  • indi-3rdparty
    Treiber, die nicht in indi-core enthalten sind, zum Beispiel:
    indi-eqmod für die Skywatcher-Montierung oder
    indi-asi für die ZWO-Astrokameras

Installation über Paketmanager (Yast), zuvor aber Repo hinzufügen:
https://download.opensuse.org/repositories/Application:/Astrophotography/openSUSE_Tumbleweed/

Platesolving

Kstars kann Platesolving über die integrierte Aufnahmesuite EKOS. Dort kann man die Platesolving-Software auswählen:

  • stellarsolver
    sehr schnell
    Eng verbunden mit und Standard in kstars

Wird als Abhängigkeit von kstars automatisch installiert

  • astrometry.net
    altbewährte Lösung
    eingenständiges Programm

Installation über Paketmanager (Yast), zuvor aber Repo hinzufügen:
https://download.opensuse.org/repositories/Application:/Astrophotography/openSUSE_Tumbleweed/

Als ich diesen Artikel geschrieben habe, gab es den Stellarsolver noch nicht. Deshalb hab ich mich in einigen der folgenden Artikel ausführlich mit astrometry.net beschäftigt. Das dort gesagte ist aber auch für Stellarsolver relevant. Ich erzähle dort nämlich, wie das überhaupt funktioniert, das Platesolving.

Aufnahmesoftware

EKOS

  • Aufnahmesuite, auch für Fernsteurung
  • kann fast alles
  • entwickelt für deepsky
  • Planetenvideos sind nicht ganz so einfach
  • Ist in kstars integriert

firecapture

  • Altbewährt für Planetenvideos
  • Inzwischen nativ für Linux erhältlich
  • Arbeitet auch mit den indi-Treibern zusammen

Download von hier (Beta-Version)
http://www.firecapture.de/
Installation erkläre ich später

Sonstiges

  • ser-player
    Wiedergabe von ser-Videos

Installation über Paketmanager (Yast), zuvor aber Repo hinzufügen:
https://download.opensuse.org/repositories/Application:/Astrophotography/openSUSE_Tumbleweed/

  • fitswork
    Bearbeitung von fits-Dateien

Download von hier:
https://www.fitswork.de/software/
Entpacken und mit wine starten

  • autostakkert2
    Stapeln von Planetenvideos

Download von hier:
https://www.autostakkert.com
Entpacken und mit wine starten

  • winjupos
    Derotation von Planeten (Jupiter)

Download von hier:
http://www.grischa-hahn.homepage.t-online.de/winjupos_download.htm
Mit wine starten

  • Pixinsight
    Stacken und bearbeiten von deepsky
    nativ für Linux

Kaufsoftware

  • darktable
    Nachbearbeitung der Bilder
    Bearbeitung von DSLR-Bildern
    Kann sehr viel

Installation über Paketmanager (Yast)

  • GIMP
    Bildbearbeitung
    Arbeitet mit Ebenen
    Malen / Beschriftung

Installation über Paketmanager (Yast)

Kompilieren

Ich habe oben zu den jeweiligen Programmen die einfachsten Installationsmethoden dazugeschrieben (Stand August 2021).

Wenn man an Programmen aber gern mal etwas herumschraubt, ist es mit der Installation über den Paketmanager nicht getan. Dann muß vielmehr der Quellcode des jeweiligen Programms heruntergeladen und selber kompiliert werden. Und was soll ich sagen: Ich schraube gerne…

Damit wechsle ich in der Artikelserie nun den Modus. Ich wandere weg vom Paketmanager hin zur Versionsverwaltung mit git und zum Kompilieren.

Hinweis

Geschrieben für und getestet mit Linux openSUSE Tumbleweed.
Die Verwendung von Code, der in dieser Astro-Software-Reihe gezeigt wird, erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr.

Die Artikel bauen aufeinander auf und müssen der Reihe nach abgearbeitet werden, sonst klappt es nicht mit dem kompilieren.

https://sternenkarten.com/
Menüpunkt: Astro-Software

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.