Software für die Sternwarte Teil 9: Index-files für astrometry.net

Bitte beachten Ich habe im letzten Artikel dieser Serie bereits darauf hingewiesen, daß es bestimmt keine schlechte Idee ist, zum Testen dieses Projekts eine virtuelle Maschine zu Maschine zu verwenden. Warum das so ist, hab ich in diesem Artikel genauer beschrieben. Astrometric calibration Könnt ihr auch vorstellen, daß wir ein Foto vom Sternenhimmel geschossen haben… Weiterlesen Software für die Sternwarte Teil 9: Index-files für astrometry.net

Software für die Sternwarte Teil 8: astrometry.net kompilieren

Beschreibung Astrometry.net ist eine Anwendung zum plate-solving, die sowohl online also auch offline verwendet werden kann. Ich bevorzuge aus Geschwindigkeitsgründen die offline-Version. Was ist das nun eigentlich, das plate-solving?# Stellen wir uns mal vor, wir haben ein Foto vom Sternenhimmel aufgenommen, haben aber keine Ahnung, was auf dem Foto tatsächlich drauf ist. Ja, Sterne sind… Weiterlesen Software für die Sternwarte Teil 8: astrometry.net kompilieren

Es ist was faul im Staate Dänemark

… bzw. auf der Festplatte meines Astro-Laptops. Was ist los? Um das zu erklären, müßte ich eigentlich auf die Grundlagen des Dateisystems von Linux eingehen. Das würde den Rahmen dieser Artikelreihe aber sprengen. So beschränke ich mich die Schilderung, was passiert ist, ohne allzu tief einzusteigen. Das Problem tat sich auf bei der Installation von… Weiterlesen Es ist was faul im Staate Dänemark

Software für die Sternwarte Teil 7: indi-3rd-party-Treiber kompilieren

Beschreibung Die Macher von Indi haben erst kürzlich (Stand Novermber 2019) den 3rdparty-Treibern eine neue Heimat gegeben. 3rd-party-Treiber sind Hardware-Treiber, die nicht im indi-core enthalten sind. Ich verwende die folgenden Treiber aus dem 3rdparty-Repo für meine Sternwarte: indi-eqmodDie Ansteuerung der Skywatcher-Montierung indi-asiAnsteuerung der Astrokameras von ZWO indi-gphoto2Ansteuerung der Canon DSLR Der Treiber für den Motorfokus… Weiterlesen Software für die Sternwarte Teil 7: indi-3rd-party-Treiber kompilieren

Software für die Sternwarte Teil 6: indi-core kompilieren

Beschreibung INDI ist eine Abkürzung für Instrument-Neutral-Distributed-Interface. Das Indi-Protokol dient dabei als Schnittstelle zwischen der Hard- und der Software. Als Hardware sind in unserem Fall Teleskopmontierung, Kamera, Fokussierer etc. zu verstehen. Sie werden von indi-Treibern angesteuert, die ihrerseits mit dem indi-server kommunizieren. Auf der anderen Seite steht unsere grafische Bediensoftware, also kstars, Stellarium etc, die… Weiterlesen Software für die Sternwarte Teil 6: indi-core kompilieren

Software für die Sternwarte Teil 5: Muß ich beim Kompilieren noch etwas beachten?

Klar doch: Die Reihenfolge! Und das hat mit den Abhängigkeiten zu tun. Programme sind von anderen Programmen abhängig, um funktionieren zu können. Das erkläre ich am besten an Hand meiner Eisenbahn, die die Schwerlastrollen fürs fahrbare Dach meiner Sternwarte gebracht hat: Die Eisenbahn ist abhängig von Schienen. Ohne diese Schienen hat sie nichts zum drauf… Weiterlesen Software für die Sternwarte Teil 5: Muß ich beim Kompilieren noch etwas beachten?

Software für die Sternwarte Teil 4: Vorbereitung zum Kompilieren

Wie ich in einem früheren Artikel schon gesagt habe, gehe ich von einem frisch installierten openSUSE Tumbleweed aus, das auf dem neuesten Stand ist. Um kompilieren zu können, müssen wir unser Betriebssystem erst mit ein paar Werkzeugen ausstatten: Als allererstes brauchen wir ein tool, das uns den Quellcode aus den entsprechenden Softwarequellen holt. Dieses tool… Weiterlesen Software für die Sternwarte Teil 4: Vorbereitung zum Kompilieren

Software für die Sternwarte Teil 3: Welche Software brauche ich…

Das Betriebssystem Als Betriebssystem kommt Linux openSUSE zum Einsatz. Ich verwende hier das Rolling Release Tumbleweed.Das Betriebssystem ist frisch installiert und softwaretechnisch auf dem aktuellen Stand. Treiber indicore Das sind die grundlegenden Astro-Treiber unter Linux. indi-eqmod Der Treiber zur Ansteuerung der Skywatcher-Montierung indi-asi Treiber für die Astrokameras von ZWO indi-gphoto2 Treiber für die DSLR Planetariumsprogramm… Weiterlesen Software für die Sternwarte Teil 3: Welche Software brauche ich…

Software für die Sternwarte Teil 2: Einstellungen im Betriebssystem

Einstellungen im Betriebssystem openSUSE Tumbleweed Bevor ich „in medias res“ gehe und den Astrorechner mit Software und Treibern versorge, möchte ich ein wenig „Betriebssystem-Tuning“ betreiben. Ist zwar nicht unbedingt notwendig, kann das Leben später aber durchaus erleichtern. Abschalten der Energiesparfunktionen des Rechners Anwendungen – Einstellungen – Systemeinstellungen – Hardware – Energieverwaltung: „Bildschirmhelligkeit“, „Bildschirm abdunkeln“, „Bildschirm-Energieverwaltung“,… Weiterlesen Software für die Sternwarte Teil 2: Einstellungen im Betriebssystem

Software für die Sternwarte Teil 1: Einleitung

Einleitung Ich hab in meinen kleinen Sternenkarten eine neue Kategorie eingeführt. Diese nennt sich „Software für die Sternwarte„. In diese Kategorie kommt alles, was an Software notwendig ist, um Teleskop und Astrokamera zum Laufen zu bringen. Schaun wir uns das mal genauer an. Windows —> Ascom In Windows gibt es die Ascom-Plattform. Das sind Programme… Weiterlesen Software für die Sternwarte Teil 1: Einleitung