Rupes Recta

Ich bin gerade im Vollzoom durch eines meiner Mondbilder gewandert. Dabei fiel mir ein schwarzer Strich auf, der mich sehr an ein störendes Haar auf dem Sensor erinnerte. „Mist“, dachte ich mir. „Schon wieder Dreck in der Astrokamera“ Dann betrachtete ich mir das Video, aus dem das Bild stammte, etwas genauer und sah, daß das… Weiterlesen Rupes Recta

Copernicus

Ein klasse aussehender Mondkrater im mare insularum. Der Durchmesser von Copericus beträgt 93 km. Der Krater ist umgeben von einem auffälligen Ringwall, der ursprünglich einmal als Landegebiet für Apollo 20 im Gespräch war. Da Apollo 20, wie ihr wisst, nie zustande kam, kann ich leider auch nicht die im Mondwind wehende amerikanische Fahne im Bild… Weiterlesen Copernicus

Zunehmender Mond

Die Mondsichel wird langsam größer. Ich war gerade noch draußen in der Sternwarte, um die Software am Sternenhimmel einzustellen und zu tunen. Alles funktioniert noch nicht so, wie ich will, aber das wird schon noch werden. Eine meiner Testaufnahmen war ein kurzes Video mit meiner Astro-Kamera ASI1600MM pro. Ich hab in zwei Formaten gespeichert, einmal… Weiterlesen Zunehmender Mond

Totale Mondfinsternis am 21. Januar 2019

Vielleicht erinnert ihr euch noch. Vor ein paar Tagen hab ich über das Wetter bzw. dessen Vorhersage philosophiert. Ich kann das von mir gesagte nur noch einmal unterstreichen: Die Vorhersagen scheinen seit geraumer Zeit im Lostopf zu entstehen. So auch diesmal, nur ausnahmsweise in eine bessere Richtung. Die Prognose für die totale Mondfinsternis hier in… Weiterlesen Totale Mondfinsternis am 21. Januar 2019

Nochmal der Mond mit 2m Brennweite

Diesmal nicht als einzelnes CR2-Rohbild wie im vorherigen Blogartikel gezeigt, sondern als Stack aus einem MOV-Video. Sieht auch gar nicht so schlecht aus. Wenn man aber genau hinschaut, erkennt man die im Vergleich zum CR2-Bild fehlenden Details. Darüber muß ich ein paar Worte verlieren, im nächsten Blogartikel …