NGC 6826: The Blinking Planetary

Ein sehr interessanter planetarischer Nebel im Sternbild Schwan, der uns am Nachthimmel mit einer scheinbaren Größe von nur 27 x 24 arcsec entgegen blinkt. Das ist etwas weniger als 1/60 der scheinbaren Größe des Vollmondes. Die Helligkeit beträgt 8,8 Magnituden. Was macht diesen Nebel nun so interessant? Was wir da sehen, könnte das Schicksal unserer… Weiterlesen NGC 6826: The Blinking Planetary

Messier 39

Ein offener Sternhaufen im Sternbild Schwan, der nicht besonders viele Sterne enthält. Er ist aber gar nicht einmal so weit von uns entfernt, gerade einmal 825 Lichtjahre. Dabei bringt er es auf eine beachtliche Helligkeit von 4,6 Magnituden. Bei einem scheinbaren Durchmesser, vergleichbar dem des Vollmondes, ist M 39 damit ein schönes Fernglasobjekt

Messier 12

Irgendwie schauen sie sich doch alle ähnlich, diese Kugelsternhaufen, obwohl sie grundverschieden voneinander sind. Dieser hier, gelistet als zwölftes Objekt im Messier-Katalog, gehört zu den größten Objekten seiner Zunft, die sich in der Umgebung der Milchstraße herumtreiben. Er enthält etwa 250.000 Sonnenmassen. Bei einer scheinbaren Helligkeit von 7,7 Magnituden erreicht er im Telekop etwa halbe… Weiterlesen Messier 12

Messier 10

Im Sternbild Schlangenträger gibt es einige Kugel-Sternhaufen. M10 ist einer davon, der auch so richtig kugelig ausschaut. Schön anzusehen. Die scheinbare Helligkeit wird mit 6,4 Magnituden angegeben. Deshalb kann der Sternhaufen mit dem Fernglas als nebliger Fleck erkannt werden. Im Teleskop löst sich der Fleck in einzelne Sterne auf. Dort erscheint M10 dann etwas kleiner… Weiterlesen Messier 10

Messier 26

Ein offener Sternhaufen im Sternbild Schild. Er enthält nicht sehr viele Sterne, wenn es viel sind, sind es vielleicht 100 Stück. Die Sterne verteilen sich über ein Gebiet von 22 Lichtjahren. Die Entfernung zur Erde beträgt etwa 5.000 Lichtjahre, die scheinbare Helligkeit beträgt nur 8 Magnituden. Übrigens sind die Sterne in offenen Sternhaufen gravitativ aneinander… Weiterlesen Messier 26

Messier 11, der Wildenten-Haufen

Einer der kompaktesten offenen Sternhaufen, die es gibt. Warum der Name? Nun ja, in dem Sternhaufen gibt es einige hellere Sterne, die wie an einer Perlenkette aufgezogen das V-förmige Flugbild der Wildenten erstaunlich gut nachbilden. M11 kann im Sternbild Schild gefunden werden. Deswegen auch die Menge Sterne außen rum. Das Sternbild Schild liegt nämlich auf… Weiterlesen Messier 11, der Wildenten-Haufen

Astro-Software 20 Nach der Kompilierung

Abschließende Arbeiten Nachdem alles kompiliert und installiert ist,, gibt es noch zwei Dinge zu tun: shared libraries laden Neustart Die Sache mit den shared libraries Shared libraries sind Bibliotheken, die vom Programm erst während der Laufzeit bei Bedarf geladen werden. Nun stellte ich hier in openSUSE Tumbleweed fest, daß kstars abstürzt, wenn EKOS gestartet wird.… Weiterlesen Astro-Software 20 Nach der Kompilierung