Lichtkurve von Beteigeuze

Beteigeuze, auch Alpha Orionis genannt, ist ein Stern, dessen Helligkeit mehr oder weniger regelmäßig schwankt. Im Moment ist eine Dunkelphase angesagt.

Diese Verdunkelung von Beteigeuze bringt wilde Spekulationen in den Medien hervor, auf die ich in nicht näher eingehen möchte. Ich möchte dagegen mit Messdaten aufwarten.

Die American Association of Variable Star Observers (AAVSO) ist eine Organisation, die Daten von veränderlichen Sternen sammelt und der Community wieder zur Verfügung stellt ( https://www.aavso.org/ ). Ich bedanke mich ausdrücklich bei allen Beobachtern weltweit, die diese Daten in der AAVSO-Datenbank zusammengetragen haben.

Auf Basis dieser Daten habe ich mir die Lichtkurve von Beteigeuze seit dem Jahr 1965 im V-Band plotten lassen.

Man sieht, daß die Helligkeit von Beteigeuze sich heftig ändert und aktuell stark abnimmt. Sieht aber etwas unübersichtlich aus, die Kurve. Drum hab ich mal etwas reingezoomt.

Hier die Lichtkurve von Beteigeuze seit dem Jahr 2014

Hier erkennt man auf den ersten Blick eine Regelmäßigkeit in den Helligkeitsschwankungen von Beteigeuze.

Kommen wir zum aktuellen Geschehen und zoomen noch einmal weiter rein. Das nächste Bild zeigt die Lichtkurve von Beteigeuze seit Mitte 2019.

Hier wird sehr schön ersichtlich, daß die Verdunkelung im Moment noch ungebrochen weitergeht. Aktuell hat Beteigeuze in etwa die gleiche Helligkeit wie Bellatrix, der andere Schulterstern von Orion.

Schaun wir mal, wann Beteigeuze wieder heller wird.

3 Gedanken zu „Lichtkurve von Beteigeuze

    1. Natürlich lassen sich keine Prognosen erstellen, egal wie weit man zurück geht. Eines ist jedoch sicher: Beteigeuze wird auf Grund seiner Größe sein Leben in einer Supernova-Explosion aushauchen und zwar in astronomisch absehbarer Zeit. Wann genau das aber sein wird, weiß niemand und kann auch von niemandem vorhergesagt werden.
      Die Lichtkurven, die ich oben gezeigt habe, zeigen die Helligkeit von Beteigeuze im visuell sichtbaren V-Band, also bei einer Wellenlänge von 540nm. Das Datum 1965 resultiert daraus, daß es seit eben diesem Zeitpunkt Aufzeichnungen der Helligkeiten m V-band über Beteigeuze gibt.
      Edgar

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.