46P/Wirtanen – Es hab doch noch geklappt mit dem Kometen

Es hat heute letzte Nacht doch noch geklappt mit dem Kometen 46P/Wirtanen. Die Wettervorhersage sagte für kurz nach 21Uhr eine eine kurze Wolkenlücke vorraus, die sich immer weiter nach hinten schob. In der Geisterstunde zeigten sich dann zaghaft die ersten Sterne zwischen den Wolken. Nun mußte es schnell gehen. Ich ging raus und schraubte an… Weiterlesen 46P/Wirtanen – Es hab doch noch geklappt mit dem Kometen

Der Komet 46P/Wirtanen

Am dritten Advent kommt ein Komet bei uns vorbei. Weihnachtskomet wird er unter anderem genannt. Ein plakativer Name, wie gemacht für eine Schlagzeile. Dabei drückt dieser Name nicht im entferntesten das aus, was sich uns aller Voraussicht nach tatsächlich am Himmel bieten wird. Ich stelle mir unter einem Weihnachtskometen einen hellen Schweifstern vor, der unübersehbar… Weiterlesen Der Komet 46P/Wirtanen

Eine Mondkarte

Im Zuge meines Apollo-Projekts möchte ich ein Bild des Vollmonds zeigen, in das ich die wichtigsten Formationen auf dem Mond eingezeichnet habe. Die Mondmeere (Mare …) und den gigantischen „Oceanus Procellarum“ habe ich in grüner Farbe markiert. Die blaue Farbe hab ich für ein Paar der auffälligsten Krater reserviert. Mit Apollo 11 betraten zum ersten… Weiterlesen Eine Mondkarte

Mein Linux-Merkzettel: Tumbleweed-Neuinstallation auf 2 Festplatten

Ich hab das System neu aufgesetzt. Dabei ist mir bei der Installation von openSUSE-Tumbleweed folgendes aufgefallen: Der geführte Setup für die Partitionierung der Festplatten ist Schrott. Ich finde keine Möglichkeit, mit dem geführten Setup die zweite Festplatte einzubinden, obwohl ich beide Platten ausgewählt habe. Workaround: Den Experten-Partitionierer verwenden. Das System soll so aussehen: 1.Festplatte (SSD):… Weiterlesen Mein Linux-Merkzettel: Tumbleweed-Neuinstallation auf 2 Festplatten

Mein Linux-Merkzettel: Installation vom USB-Stick

Am schnellsten geht es, von einem USB-Stick zu installieren. Dazu muß die die Linux-ISO-Datei auf diesen Stick geschrieben und der Stick bootbar gemacht werden. Das „bootbar machen“ des Sticks ist so eine Sache, nicht ganz so einfach. Drum hab ich mir einen Umweg überlegt. Ich verwende zum flashen von SD-Karten für den Einsatz in einem… Weiterlesen Mein Linux-Merkzettel: Installation vom USB-Stick