Astrometry.net und der Hantelnebel

Astrometry.net ist ein Dienst, der Sternenbilder analysiert. An Hand dieser Analyse findet er heraus, welchen Teil des großen weiten Himmelszeltes unsere Aufnahme zeigt. Diese Daten werden werden dann von EKOS zur akkuraten Goto-Ausrichtung des Teleskops verwendet. Also: Teleskop einnorden Gewünschtes Ziel anfahren, das man nur selten ganz genau treffen wird (bis jetzt alles wie gewohnt,… Weiterlesen Astrometry.net und der Hantelnebel

PATH erweitern für astrometry.net

  Betriebssystem openSUSE Tumbleweed Astrometry.net Astrometry.net ist Projekt, mit dem Sternenaufnahmen analysiert werden können. Ein typischer Befehl, um eine Sternenaufnahme zu analysieren ist solve-field Sternenbild.jpg Wenn wir den Befehl nun in ein Terminal hacken in der freudigen Erwartung, mitgeteilt zu bekommen, was auf unserem Sternenbild alles drauf ist, so werden wir nun eine Enttäuschung erleben.… Weiterlesen PATH erweitern für astrometry.net

Totale Mondfinsternis am 27. Juli 2018

Die tolale Mondfinsternis am 27. Juli 2018 verspricht ein Ereignis der Sonderklasse zu werden, gutes Wetter vorausgesetzt. Hier ein paar Daten dazu: Eintritt in den Halbschatten der Erde 19:14 Uhr Eintritt in den Kernschatten der Erde 20:24 Uhr Beginn der totalen Finsternis 21:30 Uhr Höhepunkt der totalen Mondfinsternis (Blutmond) 22:22 Uhr Ende der totalen Finsternis… Weiterlesen Totale Mondfinsternis am 27. Juli 2018

kstars, libindi und astrometry.net auf openSUSE

Ich ziehe mit Teleskopsteuerung und Aufnahmesoftware um von Windows nach Linux. Die Programme bzw. Teiber, die hier zum Einsatz kommen sind kstars (Planetariumsprogram) EKOS (Aufnahmesteuerung, in kstars enthalten) libindi (Treiber für die Kommunikation zwischen PC und Teleskop, Fokuser und Kameras) astrometry.net (astrometric calibration service fürs Nachführen und die Gotos) Nun ist es so, daß es… Weiterlesen kstars, libindi und astrometry.net auf openSUSE

Kurze Sommernächte

Eigentlich war ich auf der Jagd nach Pluto, dem ehemals neunten Planeten unseres Sonnensystems, der im Jahre 2006 zum Zwergplaneten degradiert wurde. Die Bedingungen waren nicht optimal, aber dennoch ganz passabel. Nun gut, für die 14,5mag des Zwergplaneten waren sie dann wohl doch nicht gut genug. Ich machte einige Aufnahmeserien und lies es dann gut… Weiterlesen Kurze Sommernächte

Michelangelo

Eine kleine Spielerei, entstanden in einer ruhigen Minute. Neues aus dem Bärentheater: Michelangelo Ihr seht den Maler auf einem Gerüst liegend, wie er gerade ein neues Werk in Rohfassung auf die Decke einer bekannten Kapelle skizziert. Ihr dürft übrigens gerne raten, um welches Werk es sich hier handelt… Weitere Bärenbilder gibt es unter Sonstiges in… Weiterlesen Michelangelo