Mond und Jupiter

Als ich heute Abend aus dem Fenster schaute, blickte mich eine schöne Mondsichel an. Nicht weit weg davon leuchtet ein heller Stern, der gar kein Stern war. Es war Jupiter, der größte Planet unseres Sonnensystems. Es war ein klasse Anblick und ich griff nach der Kamera, die auf dem Schreibtisch lag. Geschwind das Teleobjektiv draufgeschraubt und freihändig mit kleiner Brennweite ein Foto aus dem Fenster geschossen:

IMG_5216

In der Fensterscheibe spiegelte sich die Zimmerlampe und wenn man genau hinsah, sah man einem doppelten Mond. Ein interessanter Effekt, diese Spiegelung durch die Fensterscheibe.

Ich ging nach draußen und baute das Fotostativ auf, das sich noch, bestückt mit dem Kreuzlinienlaser, im Baustellenmodus befand. Es war schnell für die Kamera umgebaut. Der Mond und sein Begleiter standen schon tief am Himmel. Es würde nicht mehr sehr lange dauern, bis sie untergehen würden. Ein paar Fotos waren aber noch drin. Hier ist eines davon, diesmal mit voller Brennweite + Verlängerung durch den Telekonverter

IMG_5237

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.