Warum gibt es hier so wenig Neues aus meiner Sternwarte zu sehen?

Darum:

So „klar! wie auf diesem kurzem Video von gestern früh war der Himmel hier schon lange nicht mehr.

Der einzelne Sonnenfleck in der Mitte hört übrigens auf den lustigen Namen AR 12794. Die beiden kleineren Kumpels links gehören zur Gruppe AR 12795.

5 Gedanken zu „Warum gibt es hier so wenig Neues aus meiner Sternwarte zu sehen?

    1. Tja, war wohl nichts mit dem Planetentreff hier in Mittelfranken.
      Die nächste große Konjunktion wird dann in 20 Jahren sein und danach wieder in 20 Jahren. Da kommen sich Saturn und Jupiter jeweils aber nicht näher als etwa 2 Vollmondbreiten.
      Am 15.März 2080 aber rücken sie sich gegenseitig wieder auf den Pelz. Ich glaub, das werden dann gerade einmal 6 Bogenminuten sein.
      Mal überlegen. Bis 2080 sind es noch 60 Jahre. Wenn ich mein Teleskop etwas pflege, sollte das doch machbar sein, oder?
      🙂
      Edgar

      Gefällt 1 Person

  1. Ging mir genauso! Keine Sicht gehabt. Selbst abendliche Wolkenlücken waren an der falschen Stelle. Aber ob ich das in 20 Jahren packen werde? Gewisse Altermattigkeit muss man mit einbeziehen.

    Gefällt 1 Person

    1. Bevor mich diese Mattigkeit erreicht, statte ich das Dach meiner Sternwarte mit einem Motor aus. Dann kann ich alles vom Wohnzimmer aus steuern. Die Client-Server Architektur von indi macht das möglich 🙂

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.