Messier 10

Im Sternbild Schlangenträger gibt es einige Kugel-Sternhaufen. M10 ist einer davon, der auch so richtig kugelig ausschaut. Schön anzusehen.

Die scheinbare Helligkeit wird mit 6,4 Magnituden angegeben. Deshalb kann der Sternhaufen mit dem Fernglas als nebliger Fleck erkannt werden.

Im Teleskop löst sich der Fleck in einzelne Sterne auf. Dort erscheint M10 dann etwas kleiner als der Vollmond, mit einer dichten Kern-Region.

Er ist etwa 14.000 Lichtjahre von der Erde entfernt und hat einen Durchmesser von 83 Lichtjahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.